NIPT

Nicht-invasiver Präntaltest (z.B. Harmony Test, Previa Test, Praenatest, Panorama Test)

Dies stellt eine der aktuellsten Entwicklungen in der Schwangerenvorsorge dar. Durch eine einfache Blutentnahme kann mit einer sehr hohen Sicherheit das Risiko für das Vorliegen einer Trisomie 21, 18 oder 13 (sowie für weitere Auffälligkeiten) erkannt werden. Ab der 12. SSW darf sogar das Geschlecht Ihres Babys genannt werden. Bestimmte Anbieter bieten mittlerweile ein erweitertes[…]

Screen Shot 2019-05-25 at 12.17.30

Pränataldiagnostik: den Überblick behalten

Aktuell in den Medien: Babyfernsehen, Nicht-invasive  Pränataltests (NIPT), Fruchtwasseruntersuchungen… Der Berufsverband niedergelassener Pränatalmediziner (BVNP) hat für interessierte Patientinnen Beiträge zu diversen Themen rund um die Pränataldiagnostik erstellt. HIER werden Sie zur Webseite des BVNPs weitergeleitet.

Untitled

Pränataltests: Hilfe für Patientinnen

Sie brauchen eine schnelle Übersicht über die Möglichkeiten früher Pränataldiagnostik? Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten zusammengefasst. Wenn Sie sich etwas mehr in dieses spannende Thema vertiefen wollen empfehlen wir Ihnen den Beitrag „Warum Pränataldiagnostik?“. HIER GEHT ES ABER ERSTMAL ZUM ÜBERBLICK! _

HERZ+AORTA DOPPLER

Fetale Echokardiographie

Angeborene Herzfehler gehören zu den häufigsten Fehlbildungen. Das Spektrum geht von relativ harmlosen Befunden bis hin zu schweren Formen, die einer Therapie durch Kinderkardiologen unmittelbar nach der Geburt bedürfen. Sie können auch ein Hinweis darauf sein, dass weitere Fehlbildungen vorliegen. Bei der fetalen Echokardiographie wird das Herz mittels hochauflösendem Ultraschall, einschließlich der zu- und abführenden[…]